Anlieferung

Archäologische Funde werden dem Zentralen Fundarchiv vom Landesamt für Denkmalpflege Baden-Württemberg übergeben. Damit die Objekte schnell in die passenden Magazine verräumt werden können, müssen die Funde bereits bei der Anlieferung gereinigt, nach Materialgruppen sortiert und in Normkartons verpackt sein.

Anlieferrichtlinien

Die wichtigsten Vorgaben in Kurzfassung:

  • Alle Funde müssen gewaschen und trocken sowie mit der Inventarnummer beschriftet sein.
  • Die Funde sind nach Materialgruppen getrennt in Normkartons zu verpacken und die Kartons mit Ort, Vorgangsnummer, durchgehender Kartonnummerierung, Fundnummern und enthaltenem Material zu beschriften.
  • Bei der Anlieferung müssen Fundlisten in elektronischer Form (z.B. Excel-Dokument) an das Fundarchiv übergeben werden.

Unsere vollständigen Anlieferrichtlinien sowie eine Vorlage für ein digitales Kisteninventar finden Sie unter den folgenden Download-Links.

Ihre Kontaktdaten

Liefermenge

Objektlisten

Zeitraum

frühestens
spätestens

Anfrage abschicken

Ansprechperson

Martin Dietrich M.A.
Anlieferung, Vorgangsnummernvergabe, Registrar